Der Wahrhaftige Volkskontrolleur - unscheinbar

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern
yzi Avatar

Von

**Wenn es nach dem KLappentext gegangen wäre, so hätte mich dieses Buch nicht wirklich intressiert oder gar zum Kauf gereizt. Doch trotz allen vorurteilen gefiel mir die Leseprobe sehr gut.

zum einen geht es um Pawel Dobrynin der mit seiner Frau Manjascha, sienen Hund Mitka und seinem Sohn, welcher 3 Monate alt ist, zusammen wohnt. Bei einer Versmmlung wird Pawel zum Volkskontrolleur für die Sowjeetunion gewählt. Im Gegensatz zu vielen anderen Menschen, findet das Pawel gar nicht so toll, da er seine Familie nicht verlassen will.

Im nächsten Kapitel geht es um eine ganz andere Person, nämlich um einen Engel. Er kam auf die Erde um zu erfahren ob es dort unten wirklich keine Gerechtigkeit gab.**