In Ordnung war's

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern
tannimalli Avatar

Von

Beim Lesen dieses Buches musste ich feststellen, dass Bücher, die in der russischen Gegend spielen wohl nicht so ganz  mein Ding sind. Richtig gefesselt hat mich "Der wahrhaftige Volkskontrolleur" eher nicht und die 430 Seiten des gebundenen Buches sind mir ganz schön lang geworden. Es gab vier verschiedene Erzählungen über eben den Volkskontrolleur, über einen Engel, über einen Schulleiter und einen Künstler, die alle in der Sowjetunion leben und dort von einem anderen Leben träumen.Spannend war es nicht, aber interessant, wnen auch, wie gesagt nicht fesselnt. Ein Lob geht aber von meiner Seite an den Buchumschlag, knalle Gelb mit einem wirklich netten Bild.