Sehr realistisch

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
hexie Avatar

Von

Und wieder nimmt Ulrike Schweikert uns mit nach Berlin in die Charite. Die Geschichte startet um 1903. Eine Zeit wo Frauen noch um vieles kämpfen müssen, was für uns heute selbstverständlich ist. Rahel ist die erste Ärztin an der Charité. Sie erlebt am eigenen Körper wie schwer es als Frau ist, sich im Berufsleben zu behaupten. In Barbara findet die eine gute Freundin die mit ihr diesen schweren Weg in Kampf für die Frauenrechte geht. Auch verschafft und Ulrike Schweikert einen Einblick wie Berlin sich verändert und welche neue Kenntnisse sich in der Medizin ereignen, zum Beispiel die Röntgenstrahlen. Auch Band 2 hat mich von der ersten Seite an nach Berlin in die Charite mitgenommen und ich habe es fast in einen Rutsch gelesen.