Die Geschichte ist gutgeschrieben

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
samym89 Avatar

Von

Die Geschichte ist interessant. Mir hat es Spaß gemacht diese Geschichte zu Lesen. Der Einstig in die Geschichte ist etwas holprig aber dann wird es leichter. Schweden als Handlungsort war für mich mal etwas anderes und hat mir gefallen. Die Adelswelt dort und die Finanzwelt zu thematisieren war sicherlich interessant. Genau wie das Lesen. Doch besonders gut haben mir Natalie und David als Hauptfiguren gefallen, neben den beiden gibt es aber auch sehr schöne und interessante Nebenfiguren. Die Autorin weiß wie sie ihre Charaktere und Handlungen beschreiben muss um eine Geschichte gut darzustellen. Die Handlung der Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt. So ist das Buch ausführlich und abwechslungsreich geworden. Die ganze Zeit über ist die Geschichte sehr schöngeschrieben, bis auf den schweren einstig. Leider aber wird die Autorin zum Ende ein bisschen schnell. Sie packt viel zu viel in das Ende hinein und überlädt das Ende dann mit zu viel. Auch wenn das Ende wirklich aufschlussreich ist für die Geschichte so ist es zu viel auf einem Fleck. Das Ende war aber auch sehr überraschend, damit hatte ich nicht gerechnet.