Die wahre Liebe oder die Familie

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
remy08 Avatar

Von

Inhalt:
In dem Buch geht es um Natalia de la Grip, wessen Traum es schon immer war in das Finanzunternehmen ihrer Familie einzutreten. Sie selbst hat sich durch ihre Familie schon immer für Finanzen interessiert und ist nun auch, obwohl eine Frau nach Meinung ihrer Eltern so etwas nicht macht, in der Finanzbranche tätig. Dort ist sie auch sehr erfolgreich und wird von ihrem Chef hoch angesehen, doch einen Job bietet ihr ihr Vater noch immer nicht an. Als sie dann eines Tages von dem Chef des Risikocapital Unternehmen Hammar Capital persönlich zum Brunch eingeladen wird, ahnt sie nicht was hinter dieser Einladung steckt. David Hammar hat noch eine Rechnung mit ihrer Familie offen und plant schon seit langem seine Rache. Nun will er Natalia auf seine Seite ziehen, doch nachdem er bemerkt, dass dies wenig Sinn hat will er sie eigentlich in Rhe lassen, eigentlich... Womit er nicht gerechnet hat, ist die enorme Anziehung die Natalia auf ihn ausübt, mit der sie noch weniger gerechnet hat, doch Beide haben keine Chance gegen sie. Sie kommen sich immer näher, doch hinter ihrem Rücken plant David weiter seinen Rachefeldzug. Am Ende sind es die De la Grips gegen Hammar Capital, doch wer wird gewinnen? Und kann die wahre Liebe dieses Hindernis überwinden?

Meine Meinung:
Wenn ich an ein Buch denke, mit dem man sich an einem regnerischen Nachmittag ins Bett verziehen kann, ist dies eins der ersten die mir in den Sinn kommen. Das Buch ist gut geschrieben und leicht zu lesen, was die Geschichte, welche einen von den ersten Seiten an fesselt, noch verstärkt. Die Charaktere sind gut dargestellt und ich finde es sehr schön, dass nicht immer nur eine Perspektive beschrieben wird, sondern dass das Buch aus verschiedenen Sichten geschrieben ist. Dazu kommen die Einblicke in die Vergangenheit, welche das Buch noch spannender machen. Die geschichte ist spannend und abwechslungsreich und auch wenn man, wie ich, keine Ahnung von der Finanzwelt hat, kann man die Handlung verstehen. Dies liegt vor allem auch daran, dass die persönlichen Hintergründe einzelner Personen näher belichtet werden und die verschiedenen Reaktionen erklären. Es ist ein schöner Frauenroman, mit Liebe, Erotik, Drama und natürlich Happy End und ich werde es jedem weiterempfehlen, der ein Buch zum entspannen, für den Urlaub... sucht.
Auch wenn das Ende passend und schön war, würde ich gerne eine Fortsetzung lesen, in der man erfährt wie es mit der Familie de la Grip weitergeht, wie Natalia und dDvid sich in einer Familie machen, was mit Alexander passiert....