Im Nachhinein empfehlenswert :)

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
astrid92 Avatar

Von

Der Titel lässt einen zunächst an einen einfachen Liebesroman, evtl. in Richtung Historicals, denken. Das Cover gefällt mir sehr gut. Es wirkt unaufdringlich, elegant und diese Eleganz zeigt sich auch in der Protagonistin. Nimmt man zu Cover und Buchtitel den Klappentext hinzu, fällt einem schon auf, dass es sich um mehr als eine einfache Liebesgeschichte handelt.
Zum Inhalt:
Natalia de la Grip ist erfolgreiche Unternehmensberaterin und ihre Familie gehört zur Elite der Finanzwelt Schwedens. Sie muss in den eigenen Reihen sehr um ihre Anerkennung kämpfen. David Hammar hingegen ist ein sehr erfolgreicher Risikokapitalgeber, der noch eine Rechnung mit Natalias Familie offen hat und sie dafür für seine Machenschaften benutzen will. Es kommt zu einem Treffen, welches Natalias und Davids Leben verändern wird.

Ich nehme mal mein Fazit vorweg: Dieses Buch ist sehr gut und absolut empfehlenswert. Ist man in der Geschichte drin, kann man das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Man muss einfach wissen welcher Schachzug als Nächstes kommt und natürlich, ob es ein Happy End für die beiden geben wird.
Nun von Anfang an. Ich habe mich sehr gefreut dieses Buch durchlesen zu können. Der Einstieg ins Buch war okay. Die Grundlagen für die Geschichte wurden abgedeckt. Allerdings konnte das Buch mich nicht so richtig fesseln. Man konnte es problemlos weglegen, ohne den Wunsch zu verspüren, wissen zu wollen wie es weitergeht. So etwas erlebe ich recht selten. Nach einiger Zeit habe ich nochmal von vorne angefangen und habe diesen Punkt zum Glück überstanden. Denn danach hat mich dieses Buch derartig gefesselt :) Sie ist eine toughe Frau, die ihm in absolut nichts nachsteht. Toll! Diese Verbindung zwischen den beiden, die sich entwickelt und dazu dann die spannende Handlung rund um die Wirtschaftsangelegenheiten, waren sehr lesenswert. Diese Geschichte ist anders gewesen und hat das Buch zu etwas Besonderem gemacht. Ähnliche Bücher darf es ruhig öfters mal geben. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil!