Spannung trifft Erotik

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
lisamaria Avatar

Von

Ein Paar, das ungleicher nicht sein könnte: Natalia de la Grip und David Hammer sind wie Tag und Nacht. David will sich an Natalias Familie rächen und Natalia Anfangs "nur" auf seine Seite ziehen. Dieser Plan scheint jedoch schon bald zu bröckeln, da er erkennt, dass die intelligente und taffe Natalia völlig anders ist, als ihre Familie. David ist innerlich zerrissen: Soll er sich für Natalia oder für die lange geplante Rachen entscheiden?

Die Autorin ist eine wahre Goldfeder, wenn es um Romanzen mit dem gewissen Tick Spannung und einer Brise Erotik geht! Während sich anfangs alles um trockene Finanzen und knallharten Joballtag dreht, bahnt sich bereits nach wenigen Seiten eine Liebesgeschichte ihren Weg. David Hammer – der hübsche Milliardär – und Natalia de la Grip – im Buch als unscheinbare Bankerin beschrieben – kommen aus zwei verschiedenen Welten. Dennoch schafft es die Autorin, die Gemeinsamkeiten der beiden Charaktere zu betonen und schon bald versetzt der Leser sich selbst in die missliche Lage, in der beide Figuren stecken. Fühlt man sich in anderen Büchern oft zu einer der Hauptfiguren hingezogen, so ist es in Die Erbin schwer, Seiten zu beziehen. Beide Charaktere leben in einer Welt, in welcher der andere einfach keinen Platz findet.

Verstrickungen, spannende Wendungen und knisternde Atmosphäre prägen dieses Buch. Deshalb Achtung: Suchtpotenzial!