Wie immer: wundervoll!

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
feli Avatar

Von

Ich mache daraus kein Geheimnis: Corina Bomann ist eine meine Lieblingsautorinnen und schon mit dem ersten Band von "Die Farben der Schönheit" ist ihr ein unglaublich tolles Buch gelungen, was den Leser mit hineinnimmt in die 1920er Jahre.
Der zweite Band spielt nun Anfang der 1930er. Und der Leseeindruck ist für mich schon mal richtig positiv. Ich hätte am liebsten gleich weitergelesen, aber dann war schon zu Ende. Dabei bin ich so gespannt, wie es mit Sophia weitergeht. :D