Nicht Artemis, aber Fowl

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
themistokeles Avatar

Von

Ich bin mir noch nicht ganz sicher, was ich von diesem Buch halten soll. Der Anfang ist auf jeden Fall schonmal interessant. Vor allen Dingen mag ich den Schreibstil und die Art zu erzählen von Colfer sehr gern. Einfach auch diese kleinen Spitzen von Humor und vor allen Dingen die Ideen, die er so in die Geschichten einarbeitet, sind einfach nur klasse. Die Geschichten rund um Artemis hab ich immer sehr gern gelesen, daher fehlen mir hier auf den ersten Seiten durchaus irgendwie schon die anderen Wesen, denn den Troll kann man ja bisher noch nicht als sonderlich aktiven Part in der Geschichte sehen.
Die beiden Zwillinge wirken durchaus interessant, auch wenn ich mir bei Beckett noch nicht sicher bin, ob er einfach nur seltsam oder auch wirklich nicht inteelligent ist. Er wirkl nämlich doch sehr anders, als sein Bruder und auf mich auch wirklich nicht sehr interlligent, aber wer weiß, ob das nicht einfach täuscht, weil er so anders und irgendwie seltsam ist.
Ich bin auf jeden Fall mal gespannt, was alles Verrücktes passieren wird, während die zwei versuchen müssen, den Lord von ihrer Insel, ihrem Anwesen etc. fern zu halten und ich hoffe mal, dass noch ein paar mehr vom Erdvolk auftauchen werden, denn Artemis und Butler fehlen mir duchraus auch schon etwas.