Drei Frauen und ihre Hoffnungen und Träume

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
sternblume Avatar

Von

Eine fesselnde historische Geschichte über drei mutige Frauen im Berlin 1918.
Kurz nach Kriegsende tobt die Novemberrevolution und das Land ist immer noch erschüttert. Drei Frauen auf dem Weg in eine neue und bessere Zeit. Im Kampf um Liebe und Glück versuchen sie ihre Hoffnungen und Lebensträume zu verwirklichen.
Die Scheiderstochter Vera verliebt sich Hals über Kopf in Benno den Matrosen. Sie
hat große Zukunftspläne in Sachen Mode. Fritzi ist auf der Suche nach dem Vater
ihres Kindes und ahnt nicht, das er sich in eine andere Frau verliebt hat. Die reiche Fabrikantentochter Hanna will ein selbstbestimmtes Leben führen und Medizin studieren. Es sind mutige Entscheidungen zu treffen....
Die Autorin hat einen wunderbaren bildhaften und atmosphärischen Schreibstil,
der mich in eine Welt vor 100 Jahren versetzt hat. Eine Welt voller Sorgen und Ängste, Hoffnungen und Träume. Ich konnte mich sehr gut in die verschiedenen
Protagonisten hineinversetzen. Ein Roman der mich begeistert hat.