Sehr fesselnd

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
nik75 Avatar

Von

Ich habe den neuen Roman „Die Frauen vom Löwenhof“ von Corina Bomann gelesen. Wie schon von Corina Bomann gewohnt, besticht sie mit ihrem fesselnden Schreibstil. Schon nach der ersten Seite konnte ich den Roman nicht mehr aus der Hand legen, weil ich von Agneta gefesselt und fasziniert war. Sie ist eine siebenundzwanzig jährige Frau, die versucht aus ihrer gesellschaftlichen Stellung auszubrechen, in dem sie Malerei studiert. Leider passiert auf dem Gutshof ihrer Eltern ein Unglück und sie muss ihr Studium abbrechen und ihr Familienerbe antreten. Sie macht das mit gemischten Gefühlen, denn in Stockholm lebt ihre Geliebter Michael, ein aufstrebender Anwalt.
Für Agneta beginnt eine schwere Zeit. Ich mochte die Beschreibungen von Agnetas Leben und fand es traurig, dass Agneta ständig mit ihrer Mutter in Streit geriet. Ich konnte Agneta aber nur bewundern, wie sie sich auf dem Hof macht. Keine leichte Aufgabe für eine alleinstehende Frau.
Die Beschreibungen der damaligen Lebensweise faszinierten mich. Ich hatte oft das Gefühl mitten drinnen zu sein Agnetas Leben um mit ihr mitzufiebern. Der Roman war richtig spannend und ich war rundum begeistert von dem Auftakt dieser Triologie und freue mich auf Band 2.

Von mir gibt es 5 Sterne für diesen tollen Roman