Sehr beeindruckend, emotional und doch sachlich und hoch informativ

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
neselbarov Avatar

Von

Berichte aus erster Hand aus den Kriegsgebieten der Welt. Der Tod is allgegenwärtig, genau so wie Armut, Schmerz, Trauer, Leid und konstante Angst.

Jeden Tag sehen wir die Bilder in den Nachrichten: Bomben schlagen ein, Kinder spielen in zerstörten Ruinen, den Alpträumen ist auch am Tag nicht zu entkommen.

Ich denke das jegliche Art von Medien subjektiv und beeinflusst ist - wahrscheinlich auch dieses Buch, welches sich gegen die westlichen Medien stellt. Und hier geht es nicht nur um manipulative Artikel, die die allgemeine Meinung beeinflussen sollen, denn auch ein Buch wie dieses, mit Erfahrungen aus erster Hand ist nicht komplett 100 prozentig subjektiv - denn wir Alle erzählen unsere Geschichten basierend auf unseren eigenen Erfahrungen und Eindrücken, und dies ohne bewusst etwas änder zu wollen.

Trotzdem ein sehr spannendes Sachbuch.