Historisch brilliant erzählt

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
antheia Avatar

Von

Ich persönlich bin ein großer Fan der historischen Kriminalromane, so dass mich dieser neue Band von Oliver Pötzsch schon mal von der ersten Seite an mitgerissen hat. Ein Mörder geht um in Au an der Isar, nahe München, wo sich die Scharfrichter Bayerns 1672 treffen. Opfer sind heiratsfähige Mädchen. Dem Henker Jakob Kuisl bleibt nicht viel Zeit zu ermitteln. Schon die Geschichte liest sich spannend und man hat wirklich einen sehr guten Eindruck von der Epoche, vielmehr taucht man in die damalige Zeit des 17. Jahrhunderts ein. Ein wirklich großartig erzähltes Kriminalstück, lebendig, fesselnd und spannend erzählt. Ein absolutes Muss für jeden Historienfan, so wie ich eine bin.