Wundervoll, einfach wundervoll

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
kimmi999 Avatar

Von

Mein erstes Buch, bzw Hörbuch, welches ich in der Bücherei zufällig in die Hand nahm und nach dem Werk, hatte die Autorin mich.

Wundervolles Cover, welches mich neugierig machte. Ich habe bisher alle Werke der Autorin als Hörbuch genossen und liebe das Abtauchen in diese idyllischen Welten. Auch die Stimme von Elena Wilms ist harmonisch und warm.

Corina Bomann schafft es, mich träumen zu lassen und gedanklich mit dem Werk an Ort und Stelle zu sein. Ich sehe die Landschaften vor mir und sehe das Treiben oder höre das rauschen der Wellen.

Das Schema ist bisher immer gleich,- Erzählstränge in zwei oder drei Ebenen mit den Leben in verschiedenen Generationen.

Die Ebenen in diesem Buch spielen in Indochina, in Hamburg und in Berlin. Als Berlinerin habe ich die Details aus dem alten Berlin der 1920er Jahre, vor allem auch Clärchens Ballhaus, welches ja noch existiert, nachrecherchiert und war begeistert über die Detailtreue der Erzählung.

Der Roman ist ein ganz wundervolles Werk,- gut auf dem Sofa im Winter,- in der Badewanne bei Kerzenschein oder sonst wo. Ich war völlig in die Geschichte eingetaucht. So wünsche ich mir das.