Wow Klasse... Ich war sehr begeistert

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
jessica25390 Avatar

Von

LESEPROBE:
Susan Ryeland, Lektorin bei Cloverleaf Books, arbeitet schon seit Jahren mit dem Bestsellerautor Alan Conway zusammen. Die Leser lieben seine Krimis mit dem Detektiv Atticus Pünd, der seine Fälle charmant wie Hercule Poirot zu lösen pflegt.
Doch in seinem neuesten Fall ist nichts wie es scheint. Zwar gibt es zwei Leichen in Pye Hall und auch diverse Verdächtige, aber die letzten Kapitel des Manuskripts fehlen und der Autor ist verschwunden. Ein merkwürdiger Brief legt nahe, dass er sich das Leben genommen hat. Susan Ryeland muss selbst zur Detektivin werden, um nicht nur den Fall der Morde von Pye Hall zu lösen, sondern auch die Umstände des Todes von Alan Conway zu enträtseln.

Nach dem Erfolg seiner Sherlock-Holmes-Romane präsentiert Anthony Horowitz nun mit Die Morde von Pye Hall zwei geschickt miteinander verwobene Krimis in einem Buch.

MEINE MEINUNG ZUM BUCH:

die morde von Pye hall klang anfangs für mich wie ein gewöhnlicher Krimi.
Kaum hatte ich die ersten sätze der leseprobe gelesen war ich anderer meinung.
Ich kenne zwar auch den autor nicht von anderen werken aber dieses Buch ist für mich spitze.
Ich konnte allen handlungen super folgen war weder gelangwelt noch empfang ich es als verwirrend. Ich fand es einfach spannend und die Handlung war toll ausgearbeitet.
Das Cover gefiel mir so gut das es einen kleinen ehrenplatz in meinem regal bekommen hat.