Klimawandel trifft auf künstliche Intelligenz

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
sabinebe2018 Avatar

Von

Nachdem die künstliche Intelligenz ASKIT 2041 die Menschheit vor den Folgen des Klimawandels bewahrt hat, führt eine Elite aus den „Reinsten“ die neue Welt, das neue Paradies, an. Der Rest der Menschen lebt ausgestoßen in Kolonien, den Folgen des Klimawandels ausgeliefert.
Im Jahr 2191 wartet Eve Legrand darauf in ihrer letzten Prüfung auserwählt zu werden. Sie ist schon seit ihrer Kindheit durch ein Gehirnimplantat mit ASKIT verbunden. Doch anstatt zu einem Mitglied der Elite auserkoren zu werden, wird Eve zusammen mit anderen Reinsten aus der Gemeinschaft ausgeschlossen und als „Degradierte“ in die Kolonien gejagt. Anfangs dort auch nicht willkommen, finden die Degradierten die Unterstützung einiger Kolonisten. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche, um den Sinn hinter ASKIT’s Verhalten herauszufinden. Die Suche führt Eve und ihre neuen Gefährten auch in die alte untergegangene Welt. Was sie dort erfährt, stellt ihr Leben völlig auf den Kopf und lässt sie an der Richtigkeit der neuen Welt und der Führung durch ASKIT zweifeln. Sie muss eine Entscheidung treffen, die das weitere Leben der Menschheit grundlegend verändern wird.

Thore Hansen ist es gelungen, das heute hochaktuelle Thema der künstlichen Intelligenz in einen spannenden dystopischen Roman zu verpacken. Von der ersten Seite an reist der Leser an Eve’s Seite durch die neue Welt und erlebt die Degradierung und die Suche nach Antworten. Die Einblicke in die Geschehnisse in anderen Gruppierungen werfen manchmal neue Fragen auf, beantworten aber auch welche.

Die Beschreibung der künstlichen Intelligenz ASKIT macht den Leser nachdenklich. Bis zum Schluss weiß man nicht, ob ASKIT die Entscheidungen aufgrund rationaler Berechnungen trifft, oder ob es schon weit mehr menschliche Züge aufweist, als die Menschen annehmen.

Ein ausgesprochen spannendes und fesselndes Buch über die Themen Klimawandel und künstliche Intelligenz, das man nicht nur Anhängern der KI empfehlen kann.