Regt zum Nachdenken an

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
edsandy85 Avatar

Von

Was wäre, wenn die Berliner Mauer nie gefallen wäre, stattdessen Berlin in Berlin-Deutschland und die DDR geteilt wäre? Die Stasi treibt weiterhin ihr Unwesen und die DDR ist plötzlich Vorreiter in Sachen Technik...

Herr Oberst Gustav Kuhn lebt in diesem geteilten Berlin, als er Zeuge eines Giftgasanschlags wird. Seine Geliebte kommt dabei um und nun sinnt er auf Rache. Auf der anderen Seite will Agentin Harper herausfinden was es mit dem Anschlag auf sich hat. Dann gibt es da noch Chris Mueller, der eigentlich nur Verwandte besuchen möchte, aber auch in das Geschehen hineingezogen wird. So entsteht eine wirklich interessante Geschichte, bei der alle drei Wege zusammengeführt werden. Werden die drei etwa ein Staatsgeheimnis aufdecken?

Der Autor hat mit dem Roman wirklich eine super Arbeit geleistet. Das Buch animiert zum Weiterlesen, aber auch zum Nachdenken.