Sankt Paulis und Hamburg damals

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
mimatete Avatar

Von

Robert Brack veröffentlicht 'Die rote Katze' als Virginia Doyle im Jahr 2004.
Eigentlich heißt der Autor aber Ronald Gutberlet.

Die Geschichte führt uns auf der Zeitschiene zurück, weit zurück, bis zum Jahr 1903.

Wir sind in Sankt Pauli von Hamburg.
Zum Auftakt wird der Leser mit einem Mord konfrontiert.
Mord an einer Tänzerin der Revue 'Die rote Katze' im Theater 'Tingeltangel' und wird somit zum ersten Fall für den neu ernannten, verdeckten Ermittlers Heinrich Hansen.
Als wir Heinrich Hansen kennenlernen wurde er bei der Marine nach acht Jahren ausgemustert, will Kriminalpolizist werden und hat auch schon eine Stelle.
Neben der laufender Ermittlung wird dem Leser das Leben von Heinrich Hansen von Kindesbein an dar geboten.

Raum und Zeit wird sehr plastisch dargestellt und die Probleme der Zusammenarbeit der verschiedenen zuständigen Polizeibehörden scheinen nicht übertrieben.
Die Lektüre ist sehr informativ und kann auch den St. Pauli-Kenner Freude bereiten.