Typisch schwedisch

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
misao Avatar

Von

Schon ab der ersten Seite wird man schon in die Leseprobe reingesogen. Hab tatsächlich Gänsehaut bekommen.
Da merkt man es mal wieder: Typisch Schwedisch-düster
Ein verwahrlostes Mädchen taucht am Straßenrand auf und wird kurz vor seiner Rettung überfahren; erliegt seinen schweren Verletzungen im Krankenhaus.

Daneben gibt es einen weiteren Erzählstrang, den von Erica Falck, die momentan für ihr neustes Buch im Gefängnis recherchiert. Dort heftet sie sich an den Fall einer Frau, die ihren Mann auf brutalste Weise ermordet hat.

Haben die beiden Fälle im nachhinein etwas miteinander zu tun?

Ich habe bisher noch kein Buch von Camilla Läckberg gelesen, aber schon einige Schwedenkrimis auch um Fjällbacka.