Zirkuszauber

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern
por Avatar

Von

In Fjällbacka wird das vermisste Mädchen Victoria Opfer eines Verkehrsunfalls. Das Mädchen wurde geblendet, ihre Zunge entfernt und grob misshandelt. Das Polizeiteam um Patrik Hedström findet sich in einem Alptraum wieder, der immer weitere Kreise zieht. Mehrere Mädchen sind in den letzten Jahren verschwunden. Victoria ist die erste die wieder aufgetaucht ist.
Gleichzeitig arbeite Erica Falck, die Lebenspartnerin von Patrik, an einem Buch über die Mörderin Laila Kowalska. Diese hatte vor 30 Jahren ihren Mann getötet, da er die gemeinsame Tochter Louise im Keller angekettet und gequält hat. Je mehr Erica über den Fall erfährt, desto stärker wird ihr Verdacht, dass hier etwas noch ungeklärt geblieben ist.
Die Ermittlungen führen zum Tierarzt Jonas und dessen Frau Marta. Immer enger wird die Schlinge doch als die Polizisten zuschlagen, verschwindet deren Tochter Molly.
Wie in anderen Büchern schildert Camilla Läckberg auch hier mehrere parallele Erzählstränge die sie gegen Ende des Buches zusammenführt. Die Ermittlungen der Polizei unter der Leitung des Kommandanten Bertil Mellberg bringen den Humor, diverse Ehe- und Liebesprobleme die Romantik ins Geschehen ein. Man lernt die Bewohner von Fjällbacke noch besser kennen. Die Marotten und Eigenheiten der Polizisten würzen die Geschichte. Obwohl man als Leser sehr bald glaubt zu wissen wie der Hase läuft wird man am Ende doch noch einmal überrascht.
Dennoch hat mich das Buch enttäuscht. Nicht wegen der Handlung, der Spannung, die sich aufbaut und den einzelnen Episoden, die ein stimmiges Ganzes ergeben. Nein, es ist dieser immer gleiche Fahrplan nach dem die Autorin ihre Bücher aufbaut. Erica forscht für ein Buch, Patrik in einem Mordfall. Auf getrennten Wegen ermitteln sie im gleichen Umfeld. Die beiden kommen nicht dazu ihre Erkenntnisse abzustimmen. Der Fall scheint gelöst, da. gerät Erica in Lebensgefahr und wird von Patrik gerettet. Der letzte Hinweis zeigt dann auf jemand ganz anderen.
Sehr spannend für Leser, die Läckberg noch nicht kennen, und eingefleischte Fans.