Liebesgeschichte durch viele Zeiten ...

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
noone1909 Avatar

Von

Die schöneste und die traurigste Nächte aller Zeiten von Mauricio Gomyde beschreibt die etwas andere, eher außergewöhnliche Liebesgeschichte zwischen Victor und Amanda.
Die beiden verlieben sich während ihrer Schulzeit, aber verlieren sich wieder aus den Augen. Dabei behält Victor sein großes Geheimnis für sich. Seine Gefühlswelt lässt ihn durch die Zeiten springen.
Ist er glücklich - spring er in die Vergangenheit und kann die schönsten Ereignisse nochmal erleben.
Ist er traurig - springt er in die Zukunft und landet zu einem unbestimmten Zeitpunkt.
Er kann nichts verändern oder beeinflussen und seine Gabe setzt ihm sehr zu.
Mauricio Gomyde hat eine schöne und ungewöhnliche Liebesgeschichte erschaffen. Er schreibt aus der Sicht beider Hauptdarsteller und man lernt beide sehr gut kennen. Bisschen langatmig finde ich, dass sich in den Sichten die Ereignisse oft wiederholen und man oftmals viele Details zweimal erfährt. Das macht es ein bisschen langweilig.
Ansonsten gefallen mir die Idee des Buches, die gut ausgearbeiteten Charaktere und der Schreibstil wirklich sehr gut.