Ein Meister schreibt über eine Meisterin!

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
livremonamour Avatar

Von

Eine historische Figur wird hier auf persönlicher Eben beleuchtet. Paulo Coelho nimmt sich der Lebensgeschichte von Mata Hari an und macht daraus einen sehr persönlichen Bericht. Zunächst startet die Geschichte mit der Hinrichtung der Mata Hari und dann geht es über in einen Brief, den Mata Hari zum Schluss in ihrer Gefängniszelle verfasst mit dem tiefen Glauben daran, dass sie nicht hingerichtet wird.
Es ist keine Biografie, es ist kein detaillierter Bericht. Es ist eine Annäherung an die Lebensgeschichte aus ihrer Sicht, Paulo Coelho fühlt sich in Mata Hari ein und liefert ein erstaunlich schlüssiges Bild von ihr.
Zum Ende gibt es einen erneuten Perspektivwechsel und ihr Anwalt berichtet wiederum in Briefform, der an Mata Hari gerichtet ist, wie es zu dieser Verurteilung aus seiner Sicht kam.
Insgesamt ein unterhaltsames und erhellendes Buch, besonders auch weil es recht kompakt ist.
Ich kann hier eine absolute Leseempfehlung aussprechen.