Erschreckend spannend!

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
piggy Avatar

Von

Paulo Coelho hat das Leben der Mata Hari (1876- 1917) sehr eindrucksvoll geschildert. In Romanform mit den fiktiven Passagen, ist das Thema noch einmal umso spannender geschildert. Das Buch beginnt mit der Hinrichtung der charismatischen Tänzerin und ist ansonsten eine Darstellung in Briefform. Eine Woche vor ihrer Hinrichtung verfasst Mata Hari einen Brief an ihren Anwalt, um im Falle ihres Ablebens etwas zu haben, was sie ihrer Tochter hinterlassen kann, damit diese etwas über ihre Mutter erfährt. Natürlich hoffte sie auf Begnadigung, doch die war ihr leider nicht vergönnt.

Es war sehr interessant zu lesen, wie und warum die Holländerin als Doppelagentin H21 des Hochverrats angeklagt wurde. Der Einfluss, den sie Zeit ihres Lebens auf andere Menschen hatte, hat sie zum Schluss verlassen und sie wurde selber Opfer diverser Manipulationen.

"Die Spionin" war mein erstes Buch von Paulo Coelho und ich muss sagen, dass es für mich ein sehr guter Einstieg war. Der Schreibstil des Autors hat mich in seinen Bann ziehen können und dies wird mit Sicherheit nicht das letzte Buch gewesen sein, welches ich von ihm gelesen habe. Von mir bekommt "Die Spionin" fünf Sterne.