Rundum gelungen

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
sylvialu Avatar

Von

Das Cover hat mir sehr gut gefallen.

"Die Stille der Lärchen" ist ein super und rundum gelungener Krimi, der in Aüdtirol spielt.

Es geht um den Kommissar Grauner - er mir sofort sympathisch war mit seiner etwas seltsamen Art und seiner Vorliebe für die Stallarbeit bzw. die Landwirtschaft im allgemeinen.

Im Ulental wird Marie, ein junges Mädchen, tot aufgefunden - schnell findet sich ein geständiger Mörder - doch so recht glaubt der Kommissar nicht an dessen Schuld und forscht weiter.

Und tatsächlich gibt es ein großes Geheimnis, dass das Dorf hütet und damit zu tun hat.

Die Schriftweise gefällt mir sehr gut, man ist sofort mit im Geschehen. Die Personen werden gut skizziert, so dass man gleich weiß, woran man ist.

Ich hoffe auf einen Teil 3!