Aufrüttelnd!!!

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
bass Avatar

Von

Wow, ich weiß nicht, wann mich ein Buch das letzte Mal so sehr berührt hat. Zuerst konnte ich es nächtelang nicht weglegen, und nach dem Beenden lag ich dann noch ewig wach, weil mich die dargestellte Hoffnungslosigkeit und Trostlosigkeit einfach nicht losließ. Ich kenne mich zwar nicht wirklich aus mit den lateinamerikanischen Verhältnissen, aber das Buch scheint wirklich gut recherchiert worden zu sein, man hat das Gefühl neben dem fiktiven Leben des traurigen Boxers auch das schwere Leben in Mexiko kennenzulernen. Natürlich gewinnt die komplette Geschichte wahnsinnig an Brisanz, wenn man sich nach dem Reinlesen näher mit der Thematik beschäftigt und herausfindet, dass die Story mit der verschleppten Frauen tatsächlich stattfindet und hochaktuell ist!!! Ich fand den rauen Schreibstil, nicht allzu tiefgehenden Konversationen und die ganze triste und karge dargestellte Umgebung so unendlich passend, ich habe mich wirklich wahnsinnig ins Geschehen reinversetzt gefühlt!! Besser als so einige aktuelle Thrille im TV übrigens, denn der Vorstellungskraft sind keine Grenzen gesetzt!! Also vielen Dank an den Autor für dieses nachdenklich stimmende Lesevergnügen, ich werde das Buch unbedingt weiterempfehlen!