Großartiger Roman mit Tiefe und Wucht

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
agathemaus Avatar

Von

"Vielleicht hatten sie ihr gemeinsames Leben damit zugebracht, einander zu modulieren, auszugleichen, was der anderen fehlte." Seite 281

Die Zwillingsschwestern Desiree und Stella verschwinden aus ihrem Heimatort Mallard, einer Stadt, stolz auf die Tradition hellhäutiger schwarzer Bewohner. Ihre Wege trennen sich - und führt sie in unterschiedlichste Leben, auch wenn sie ihrem gemeinsamen Erbe nie entrinnen können. Die eine kehrt zurück in die Heimatstadt - mit ihrem tiefschwarzen Kind. Die andere lebt ein Leben in weißer Identität - und beide bleiben füreinander die verschwindende Hälfte.

"Als Farbige trat sie ein, und als Weiße kam sie wieder heraus. Sie war weiß geworden, einfach, weil sie alle dafür hielten." Seite 227

Ich mag gar nicht viel erzählen über den Inhalt dieses unbeschreiblich großartigen Romanes - er muss selbst gelesen, erfühlt, entdeckt werden. Virtuos verwebt Brit Bennett die Ausgangssituation zu einem komplexen Wechselspiel von Identität und Zugehörigkeit, Rassimus, Ausgrenzung jeglicher Art, auch Emanzipation und Selbstbestimmung. Was jetzt möglicherweise überladen klingt, geht über in einen absolut stimmigen und fesselnden Roman, der Widerspiegelung auf allen Ebenen bietet - eine Konstruktion, die sprachlos macht - und mich emotional durchgeschüttelt hat.

Durchgehend glaubhafteste Charakterzeichnungen gelingen der Autorin bis ins kleinste Detail. Behutsam bleibt sie bei ihren Figuren, urteilt nicht, erzählt - meisterlich.

Diese Rezension bleibt notgedrungen in allen Bereichen zu kurz gegriffen. Daher mag ich nur raten: lest dieses Buch! Entdeckt dieses faszinierende Abbild von Schuld und Sühne, von Lügen und Liebe. Von Identität in allen Lebensformen. Von unserer Gesellschaft, in der wir heute leben.

Ein Jahresglanzlicht zum Jahresende - und eine dringliche, unbedingte Leseempfehlung.

"Es konnten die ganz kleinen Dinge sein, die bestimmten, wer man war." Seite 33