Der Startschuss für den Kampf ums Überleben ist gefallen.

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
hydrangeablau Avatar

Von

Wie schön, dass nur wenige Monate nach dem ersten Band nun der zweite Teil erscheint. Und ebenso ist das Lesegefühl schon nach wenigen Seiten, die einen sofort wieder in die bizarre Spiegelwelt wirft, in der sich Ophelia behaupten muss. Wieder wurden bei mir sehr viele Assoziationen geweckt, die meisten von "Alice im Wunderland", das ähnliche Bilder im Kopfkino erzeugt bis hin zu Beschreibungen vom Hof des französischen Sonnenkönigs. Und wie raffiniert ist es, die Leseprobe genau an der Stelle enden zu lassen, an der Ophelia endlich auf Faruk trifft!
Da der erste Band eine Einführung in die komplexe Welt der Archen mit ihren verschiedenen gesellschaftlichen Strukturen war, kann man jetzt gespannt sein, wie -und ob- Ophelia es schaffen wird, sich in dem Haifischbecken zu behaupten. Das Zeug dafür hat sie allemal.