Ob auch der Leser in der Geschichte vom Mondscheinpalast verschwinden wird? ;)

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
nikola10 Avatar

Von

Wahnsinn, Wahnsinn, Wahnsinn!
Band eins war unfassbar genial und dann gibt es in diesem Buch sogar noch diesen schönen Stammbaum und den Zimmerplan für die Himmelburg. <3
Schön ist ebenfalls die Zusammenfassung am Anfang, falls man doch wahrhaftig etwas von den spannenden Erlebnissen aus Band eins vergessen haben sollte. ;)
Grandios gefällt mir außerdem, dass "Fragmente" erneut den Anfang bildet. Ich bin gespannt,wie es in diesem Band umgesetzt ist. <3

Und dann der Auszug an sich. Es verspricht mindestens genau so gut zu werden, wie es aufhörte. Einzigartiger, nüchterner Schreibstil, der dabei doch so viel Sog auf den Leser ausübt und es nicht ermöglicht, dieses Buch im sitzen zu lesen, man muss einfach liegen, um nicht umgehauen zu werden!
Ophelias Entwicklung und erhöhte Vorsicht ist deutlich zu spüren, auch die Abneigung gegenüber Thorns.
Ob sich da noch etwas gerade biegen lässt? Gerade jetzt, wo sie Thorn als einzige aufzutauen schien?
Wie geht es mit Berenilde und ihrem Baby weiter?
Was wird noch mit Faruk vor sich gehen?
Ob ihre Familie nicht lieber doch hätte daheim bleiben sollen?
Welche Gefahr geht auch in diesem Band vom Kavalier aus?
Und wird Ophelia das Rätsel um die verschwundenen Personen lösen und damit die Gefahr vorerst bannen können?

Ich bin einfach so auf dieses Buch gespannt, die Vorfreude war ungelogen noch nie größer. <3