Genial- Mindestens so gut wie "Die Falle"

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
bloodflowers Avatar

Von

Schon das Vorgängerbuch von Melanie Raabe "Die Falle" fand ich absolut aussergewöhnlich von der Handlung und der spannungsgeladenen Schreibart. Und auch diese Leseprobe hat mich nicht enttäuscht und lässt mich voller Vorfreude auf dieses geniale Buch warten.Ich finde die Zusammenfassung auf dem BuchRücken klingt nach einem Buch was von Harlan Coben geschrieben sein könnte, Menschen verschwinden auf mysteriöse Weise und tauchen unter noch seltsameren Umständen wieder auf.So auch hier. Sarah lebt seit 7 Jahren ohne ihren Mann, der auf einer Geschätsreise verschwunden ist. Peter verschwand ohne jegliche Anzeichen. Den gemeinsamen Sohn Leon zieht sie allein auf und wird ständig schmerzlich an ihren Mann erinnert.Alles ist sehr gefühlvoll geschrieben, auch der Beginn mit der Sonnenfinsternis ebnet die emotionale Grundlage zu dem Buch. Wir lernen die Protagonistin auf den ersten Seiten gut kennen, sie versucht halbwegs mit der Situation klar zukommen und lädt nach all den Jahren das erste Mal Gäste in ihr Haus ein... Ich bin wahnsinnig gespannt wie das Buch weitergehen wird . Ist Philipp ihr Peter ? Eindeutig 5 Sterne ! Grandiose Story-genau nach meinem Geschmack !!!