Trauerbewältigung - gemeinsam gehts besser

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
biru Avatar

Von

Harry Crane verliert seine geliebte Ehefrau Beth durch einen Bau-Unfall und gibt sich selbst die Schuld daran. Oriana verliert ihren Papa, der stark und unerschütterlich schien, als er einfach tot rücklings in der Schnee fällt. Dadurch sieht er wie ein Schneeengel aus und Oriana fängt an, sie in die Märchen und Sagenwelt zurückzuziehen, um ihrem Papa eine Rückkehr aus der Engelswelt zu ermöglichen. Als Oriana und Harry sich treffen, ist nur sie von einer besseren Zukunft überzeugt und bringt ihn dazu, ihr zu helfen. Und auf diese Art helfen sie einander viel besser, als es Menschen können, die ihre Trauer wegdrücken und weiterleben (so wie Orianas Mutter). Der Wald und vor allem die Bäume werden durch die Märchen zu einem Symbol für Stärke und Heimat für die beiden.
Dies ist zwar eine leise Geschichte, die unaufdringlich und ohne Sensationsmacherei erzählt wird, aber umso eindringlicher ist. Die Charaktere von Harry und Oriana sind sehr liebevoll angelegt und ziehen mit ihren Aktionen und Gedanken den Lesen in ihren Bann.