Zarin Katharina

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
leseratte83 Avatar

Von

Die junge Katharina krönt sich nach einem Putsch selbst zur Zarin. Sie sieht sich als Nachfolgerin von Peter dem Großen und will Russland nach Westen öffnen. Doch die Welt hält den Atem an, kann man der Deutschen auf dem Zarenthron trauen? Preußens König Friedrich II. schickt einen Philosophen nach Petersburg, um die Pläne der neuen Herrscherin auszuspähen. Stephan Mervier ist beeindruckt von Katharina, von ihrer Klugheit, ihrem Charisma, aber Russlands Rückständigkeit und das Elend der Leibeigenen machen ihn wütend. Dabei wächst der Widerstand im Winterpalast längst heran. Eine enge Vertraute Katharinas kämpft auf Seiten der Unterdrückten. Stephan verliebt sich in die mutige Rebellin, die in großer Gefahr schwebt. Denn die Zarin fördert zwar Fortschritt, Bildung und die Wissenschaften, aber ihre Herrschaft ist absolut, und sie setzt ihre Macht mit äußerster Härte durch. (Kurzbeschreibung vom Buch)

Ich war total neugierig auf die Gesichte. Besonders da ich sehr viel von Katharina im Gesichtsuntericht gehört habe. Der Text ist gut und flüssig zu lesen. Die Charaktere sind bildlich dargestellt, so dass ich mir alles gut vorstellen konnte. Es war toll das Buch zu lesen, ob alles wirklich so passiert ist bezweifele ich. Aber dass habe ich dar nicht so erwartet. Ich woll einfach mehr über die Zeit in Russland erfahren und das wurde auch sehr gut erfüllt. Vielen DANK, für das tolle Buch und die sehr unterhalsame Geschichte. Es war so gut geschrieben, dass ich nur sehr ungern das Buch auf die Seite legte. Deshalb von mir eine Leseempfehlung für die Story. Ich bin schon gespannt auf weitere Bände der Reihe. Auf jedenfall werde ich noch Band eins lesen. Den ich bisher noch nicht kenne. 4,5 Sterne für das Buch.