die Zeit der vergessenen Kinder

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
sosa76 Avatar

Von

Die Zeit der vergessenen Kinder. Eine Geschichte über Rubina, ihren Sohn Martin und Claudia. Die Geschichte ist in drei Zeitzonen aufgeteilt. 1945 als Rubina noch ein Kind war, 1976 die Zeit als Martin ein Kind war und als "der Baum" beschrieben wird und 2008 die Geschichte von Martin und Claudia, die sich ineinander verlieben aber erstmal mit Ihrer jeweiligen Vergangenheit aufräumen müssen.

Das Cover fand ich sehr ansprechend und einladend. Die Geschichte von Rubina als Kind in den Kriegsjahren fand ich sehr schön geschrieben und hätte gern mehr über Ihre Leben erfahren. Martins Geschichte hingegen fand ich zeitweise sehr langatmig. Ausserdem war mir Martin zu Problembehaftet und düster als das er mir sympathisch geworden wäre. Sehr schade, da es eigentlich eine sehr schöne und interessante Geschichte ist.