Sorry, nicht meins

Voller Stern Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern Leerer Stern
usella an dallein Avatar

Von

Bei dem Roman "Die zwei Leben der Florence Grace" hat mir das Cover hervorragend gefallen und die Leseprobe war vielversprechend. Leider habe ich mich beim Lesen des Buchs jedoch sehr schwer getan.

Anfangs war es sehr nett geschrieben. Das Leben auf dem Lande, bei Großmutter und Vater war interessant. Der gezwungene Umzug in die Stadt, zum Großvater von mütterlicher Seite war nachvollziehbar. Die widerliche Tante mit ihren Strafen authentisch. Aber irgendwann war es nur noch eine unumgängliche Langeweile, die mich übermannte und somit habe ich dieses Buch bis heute nicht zu Ende gelesen. Vielleicht wird es zu einem späteren Zeitpunkt nochmal gelesen und vielleicht kann ich es dann auch bis zur letzten Seite lesen. Momentan jedoch ist es ganz und gar nicht meins.