fesselnd

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
bellina Avatar

Von

Die zentrale Figur ist die Psychiaterin Nathalie Svensson, die für die schwedische Polizei arbeitet. Der Autor verrät viel über ihr Privatleben und ihre Intentionen. Das gilt auch für die anderen vorkommenden Personen, die jeweils mit ihrem persönlichen Umfeld und ihren Problemen dargestellt werden. Die Verzahnung zwischen Berufs- und Privatleben erhält hier eine besondere Bedeutung. Die Mordfälle sind im Bereich einer psychiatrischen Klinik angesiedelt. Und auch da gibt es wieder die Vermischung zwischen Beruflichem und Privatem. Außerdem sind viele Personen in irgendeiner Weise miteinander verbunden. Interessant ist die Führung des Autors, auch das Motiv des Täters zu vermitteln. Weiterhin gibt das Buch einen Einblick in die schwedische Gesellschaft. Da der Täter sein Vorgehen in spezieller Weise inszeniert, ergibt sich dadurch natürlich ein faszinierender Aspekt, der für zusätzliche Neugierde sorgt. Der Autor schafft es, einen durch seine Herangehensweise zu fesseln.