Klassischer Skandinavien Krimi

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
natiskender Avatar

Von

Dominotod ist ein klassischer Skandinavienkrimi. Am besten zu vergleichen mit den Werken von Henning Mankell. Obwohl ich den vorhergehenden Band nicht gelesen habe ist die Geschichte in sich abgeschlossen und kann ohne vorhergehendes Wissen gelesen werden, wenn auch immer wieder Anspielungen auf die vorherige Handlung gemacht werden. Die Handlung rund um die Protagonisten nimmt schnell Fahrt auf und ist spannend zu lesen. Ein Mörder, der Dominosteine an und in seinen Opfern hinterlässt wird in Schweden gesucht. Die Psychiaterin und Fallanalytikerin Nathalie wird von der Kriminalpolizei gerufen um ein Täterprofil zu erstellen. Insgesamt wirkt mir ihre Rolle allerdings zu flach, es gelang mir nicht mich in sie hineinzufinden. Trotzdem hat mir der Krimi gut gefallen, es ist eine solide Story die allein zum Ende hin das Gefühl gibt, schnell einen Schluss finden zu müssen oder wollen