Dublin Street

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
maya Avatar

Von

Joss teilt sich eine Wohnung mit Ellie. Die Frauen verstehen sich schnell so gut, dass Joss zu den Familientreffen eingeladen wird.
Dort trifft Joss wieder auf Braden, den Halbbruder von Ellie. Braden sieht nicht nur toll aus, er hat auch sehr viel Geld.
Durch Zufall hatten Joss und Braden sich schon gesehen, nun lernen sie sich immer mehr kennen.
Joss ist durch den Verlust ihrer Eltern ängstlich im Umgang mit Menschen, sie möchte niemanden zu nah an sich ran lassen.
Ellie schafft es, fast unbemerkt von Joss, sie ein bisschen aus ihrer Schutzhülle zu holen. Joss fängt sogar eine Therapie an.
Braden ist eine wichtige Stütze für Joss, sie fängt an, sich ihm zu öffnen.
Gespräche mit der Therapeutin sind zu lesen und man bemerkt im Verlauf des Buches wie Joss an sich arbeitet.
Ellie ist eine liebe, leicht chaotische und lustige Frau, die vielleicht auch etwas kindisch ist.
Sie ist mir sehr sympathisch.
Joss hat mich manchmal dazu gebracht, dass ich etwas genervt von ihr war. Da man weiß was sie denkt und dann liest was sie sagt...
oh, ich hätte sie gerne mal ein bisschen angestupst, damit sie sich nicht so verstellt. Einfach mal ehrlich ist, auch wenn man weiß wie schwer es ihr fällt.
Braden ist ein Mann der genau weiß was er will, und wie er es bekommen kann.
Mit Joss fällt ihm das nicht so leicht. Das geht für ihn gar nicht und schon ist sein Ehrgeiz geweckt.
Es gibt Momente in denen Joss sich ärgert, wenn Braden sie übersieht, dann wieder möchte sie ihn eifersüchtig machen.
Das sind in meinen Augen aber nur naive Spielereien. Das mochte ich nicht so gern lesen.
Ich meine, dass es doch Erwachsene sind, keine Teenager. Insgesamt ist es aber ein unterhaltsames Buch.

Freundschaft und Liebe sind das Hauptthema. Es ist aber auch eine Geschichte über Verlust, Verlustängste, Trauer und unterdrückte Gefühle.
Dublin Street ist eine Liebesgeschichte die man gut lesen kann. Nur der Untertitel Gefährliche Sehnsucht passt für mich nicht.