Earth Girl - Die Prüfung - Janet Edwards

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
anii-chan Avatar

Von

Wo fängt man am besten an, bei diesem Fantastischen Buch. Es hat mich so mit gerissen, dass ich es jetzt in 2 Tagen gelesen habe. So was hatte ich schon lange nicht mehr. Für mich war Earth Girl mein erster Sience Fiction – Roman. Sience Fictionhat mich immer abschreckt wegen diese „bösartigen“ Aliens, die hier aber gar nicht auftauchen, weil es sie gar nicht gibt. :D (Auch wenn es sie irgendwo geben muss *muhahahaha*)
Der Schreibstiel von J. Edwards ist sehr persönlich in meinen Augen. Man hat beim Lesen das Gefühl das Jarra (unsere Hauptfigur) mit uns persönlich spricht. Was ich sehr angenehm beim Lesen empfunden habe.
Allgemein hat mich die ganze Welt die J. Edwards erschaffen hat sehr in ihren Bann gezogen. Sie wird und von Seite zu Seite klarer und man hat nicht das Gefühl zu viele oder zu wenige Infos zubekommen. Das ganze Buch ist auch sehr schön aufgegliedert von den Kapiteln, sie sind nicht allzu lang.

Earth Girl ist eine gelungene und gut durchdachte Geschichte die von der ersten bis zu letzten sich in seinen Bann zieht und ich kann es kaum abwarten bis der zweite Teil rauskommt.