Ein etwas anderer Krimi

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
josephinw Avatar

Von

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Mir haben auch die relativ kurzen Kapitel gefallen, da kann man immer mal zwischendurch lesen.

Die Geschichte ist auch humorvoll und die Protagonistin ist eigentlich eine sympathische unbescholtene Frau, die durch eine blöde Sache immer mehr in den Strudel von Gewalt und Verbrechen hineingezogen wird. Natürlich ist vieles an den Haaren herbeigezogen, aber es ist irgendwie auch nachvollziehbar. Es ist wie beim Domino. Da kommt auch durch einen Stein alles zum Laufen.

Fazit: Ein kurzweiliges Buch für Urlaub oder schlechtes Wetter, auch mal für zwischendurch. Wer jedoch einen ernsten guten Krimi mit viel Spannung und allem was so dazu gehört, erwartet, wird enttäuscht werden. Denn das Buch ist zwar durchaus als Krimi zu werten, aber nicht im herkömmlichen Sinn. Aber das soll auch vermutlich so sein.