Das Leben hinter der Fassade

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern
hope22 Avatar

Von

Charlotte, genannt Charlie, und Julia Buchanan sind zwei Freundinnen die vollkommen verschieden sind.
Sie lernen sich im Internat St. Anne´s kennen und nach ihrer ersten Begegnung hängen die zwei wie Zwillinge aneinander.
Während Julia aus einer angesehenen reichen Familie stammt und ziemlich egozentrisch wirkt, kommt Charlie aus einer Patchworkfamilie die in eher bescheidenen Verhältnissen lebt.
Doch die Fassade die Julia so wie ihre gesamte Familie versucht aufrecht zu erhalten trügt.
Charlie ist anfangs beeindruckt und fasziniert von den Buchanans doch nach und nach kommt sie hinter deren trauriges Geheimnis.
Natürlich darf auch die Liebe nicht fehlen. ;-)

Ich bin mit meiner Meinung etwas zwiegespalten.
Der Schreibstil der Autorin ist einfach und liest sich sehr flüssig. Es hat mich ein wenig gestört, dass so oft französische Sätze vorkamen. Ich konnte mir den Sinn zwar zusammen reimen, doch es wäre nicht unbedingt nötig gewesen.
Das Buch plätschert ohne große Höhen und Tiefen dahin. Alles verläuft an der Oberfläche.
Selbst zum Ende hin, als es ein wenig spannend wurde, fehlte mir für einige Situationen und Verhaltensweisen einfach das Verständnis.

Als ich über das Buch nochmal aus der Distanz nachdachte, steht schon einiges zwischen den Zeilen, was wohl gerade die Jugendlichen Leser zum Nachdenken anregen soll.
Allerdings bezweifele ich, ob diese Botschaft wirklich bei jedem Leser ankommt.

Für mich insgesamt ein wenig enttäuschend.