Ein brütend heisser italienischer Sommer

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
birgit_wo Avatar

Von

Die trostlose Kulisse einer sozialen Wohnanlage in einer Industriestadt an der italienischen Küste wàhrend eines heissen Sommers. Anna und Francesca, beste Freundinnen, und gerade dreizehn entdecken ihre erwachende Sexualität. Nachmittags tollen sie am Strand herum, treffen sich mit Jungs, immer beobachtet durch das Fernglas von Francescas cholerischem Vater. Ihre Realität besteht aus gewalttätigen Vätern und Ehemännern, Drogen, Gaunereien und dem sich wiederholenden Nacheinander heisser Sommertage am strand gegnèber der Wohnanlage.

Die Atmospäre, die die Autorin durch ihre Sprache schafft, kocht, sie prickelt und lässt erahnen, dass diese Routine schon bald durch ein einschneidendes Ereignis ins Wanken gerät.

Ein spannender Einstig in ein Buch, das mich nach der Beschreibung nicht zu interessieren schien und das ich jetzt doch gerne lesen würde. 

Birgit\_Wo (http://me-book-bm.blogspot.com)