Geschichte à la suprise

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
antheia Avatar

Von

Zugegeben die Geschichte beginnt etwas merkwürdig mit einem Ufo in einem Weinberg. Und ich hatte etwas Probleme mit der Glaubwürdigkeit. Aber der Klappentext und die ersten Seiten der Leseprobe verraten, dass das eine sehr interessante Geschichte werden wird mit einigen überraschenden Wendungen und Begegnungen. Sie erinnert mich irgendwie an Hornby's Long way down, aber das Konzept überzeugt mich immer noch... was wäre wenn... Ja, wenn wir plötzlich in einer anderen Zeit landen würden und was würde dann passieren, was würden wir verändern und wem würden wir begegnen. Das Cover dazu gefällt mir auch sehr. Es hat was locker, leichtes, das ich auch mit Paris persönlich verbinde. Ich denke, das wird eine sehr unterhaltsame Geschichte mit dem gewissen laissez-faire Lebensgefühl.