Ein unglaublich ehrliches Buch!

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
daniphadora Avatar

Von

Das erste Buch von Hank Green und ich war schon so gespannt darauf.
Und ich kann sagen, dass dieses Buch sehr gut geworden ist.
Der Schreibstil gefällt mir gut, es ist flüssig zu lesen und man bleibt nicht hängen. Es werden einige technische Dinge erklärt, allerdings relativ verständlich.
April May als Hauptcharakter ist am Anfang ziemlich witzig und ich kann sie sehr gut verstehen. Bis zu dem Moment, in dem April May sich bewusst zu einem Promi entwickelt. Diese Entwicklung ist ebenfalls dargestellt. Unheimlich, aber genauso ist es vermutlich für viele in echt auch.
Ich hätte gerne etwas mehr über die anderen erfahren, v.a. über Robin. Aber es ging bewusst eigentlich nur um April und um Carl.
Ich finde es ist sehr gut dargestellt, wie April sich letztendlich in ihrer "Aufgabe" verliert, wie sie sich festbeißt und alles ignoriert. Bis sie es nicht mehr rückgängig machen kann.
Mich hat das Buch mitgenommen, und ich hoffe, dass Hank Green noch einige Bücher mehr schreibt.