Immer wieder die blaue Rose

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
schmoekerstoff Avatar

Von

Obwohl dies der vierte Band der Nathalie-Svensson-Reihe war und ich noch keinen weiteren Teil kannte, hatte ich beim Lesen keine Schwierigkeiten. Das Personenverzeichnis am Anfang des Buches war mir eine große Hilfe. Die Story war sehr spannend geschrieben und es hat lange gedauert, bis ich dem Täter auf die Spur kam. Es hat sehr viel Spaß gemacht, mit Nathalie Svensson und Johan Axberg zu ermitteln. Auch war es sehr interessant, soviel aus ihrem Privatleben zu erfahren.
Mir hat auch sehr gut gefallen, dass aus verschieden Perspektiven erzählt wurde. Es macht ein Buch gleich viel spannender und man erfährt mehr über die einzelnen Personen. Ich mag diese Schreibweise sehr. Ich denke, dass ich die anderen Teile dieser Serie noch lesen werde.