Eisiges Geheimnis

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern
harlie Avatar

Von

Es ist bitterkalt. Ein Wintermorgen im Norden Montanas. Vor dem Haus von Grace bricht eine Frau zusammen. Grace ruft die Polizei und versucht die Frau im Schnee zu retten. Erschrocken stellt Grace fest, dass es sich bei der verletzten Frau um ihre eigene Mutter handelt. Sie ist vor Jahren ohne einen Hinweis verschwunden.

Diesen Fall bekommt Macy Greeley zugeteilt. Sie ist Polizistin und dazu auch noch hochschwanger. Der Grund, warum sie dem Fall zugeteilt wird ist, dass sie vor 11 Jahren vergeblich versucht hat die Mutter von Grace zu finden. Macy beginnt mit den Ermittlungen, da wird auf sie geschossen.

Meine Meinung zu diesem Thriller ist, dass mir der Anfang sehr gefallen hat. Die Story beginnt spannend und mit viel Nervenkitzel. Der Schauplatz ist gut ausgewählt und passt sehr gut zu dem Plot. Die Ermittlern Macy wirkt sehr sympathisch auf mich und man kann sich gut in sie hineinversetzen. Die dunklen Geheimnisse der Protagonisten und das vielschichtige Beziehungsnetz machen aus diesem Thriller eine spannungsgeladene Unterhaltung.

Mit hat das Buch sehr gut gefallen. Wenn daraus eine Serie werden sollte, würde ich mich sehr freuen und ich würde sehr gerne wissen, wie das Leben von Macy weiter geht.