Blumig romantisch

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
hatschepsut Avatar

Von

Die etwas korpulente Elly erwischt ihren Ehemann in Flagranti mit einer ausgesprochen hübschen, schlanken Rothaarigen in ihrem gemeinsamen Ehebett. Elly ist zutiefst verletzt und fährt kopflos einfach los und landet in St. Luis. Wohin sie möchte weiß sie nicht, wie es weitergeht auch nicht, aber sie möchte eigentlich nicht mehr in ihr altes zerrüttetes Leben zurück. In einem Cafe trifft sie die hübsche, sympathische Kim, die ihr erst zuhört und sie dann überredet doch zu bleiben. Da Elly keine bessere Idee hat, setzt sie das Vorhaben in die Tat um. Sie erschafft sich eine neue Existenz mit ihrem Blumenladen "Posies", der gut floriert. Sie wird zu einer ernst zunehmenden Größe als angesagte Blumenlieferantin für Hochzeiten. Alles läuft so weit gut, wenn da nicht nur immer noch dieses Loch wäre, dass ihr Ex hinterlassen hat. Dann bekommt sie einen riesengroßen Auftrag für eine Hochzeit, der eigentlich ihre Kapazitäten sprengt, aber das Budget würde sie schuldenfrei machen. Wenn sie nur gewusst hätte, was da alles auf sie zukommt....
Das Buch ist direkt ein Hingucker mit dem wunderschönen, romantisch angehauchten Cover. Die Story ist lebhaft, humorvoll und lebensnah. Elly ist eine Frau von nebenan, mit allen Vorzügen, aber auch kleinen Makeln und Unbehofenheiten, wie sie jeder kennt. Das macht die Protagonistin so sympathisch und man empfindet mit ihr mit. Ein klein wenig kann man erahnen, wie die Story verlaufen wird, das tut der Unterhaltung aber keinen Abbruch.
Einziger Kritikpunkt meinerseits ist die ausufernde Beschreibung und Aufzählung diverser Blumen, wie sie zu arrangieren sind und riechen. Wenn man so ein mäßiger Blumenkenner, wie ich es bin, ist, dann wird es zuviel. Andere haben bestimmt ihre helle Freude daran.
Mein Fazit: Ein nettes Buch für die kleinen Freuden des Lebens