Witzig und spritzig zu lesen

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
annabas Avatar

Von

Hallo miteinander,

das ist mal eine Leseprobe, die sich fast von alleine liest.

Keri Ann ist eine sympathische Hauptfigur und nicht auf den Mund gefallen. Das lässt auf viele weitere witzige Dialoge hoffen. Ich fand es schon mal gut, wie sie mit dem Promi Jack Eversea umgeht. Sie lässt sich nicht einschüchtern und erstarrt auch nicht in Ehrfurcht vor ihm, sondern sagt geradeaus ihre Meinung. Ich finde das erfrischend.

Jack Eversea selbst möchte wohl einige Zeit lang seine Ruhe vor Journalisten und Schauspielerkollegen haben, vor allem vermutlich vor KollegINNEN. Deshalb hat er sich vermutlich in das Küstenstädtchen geflüchtet. Ich bin ja schon neugierig, was die Klatschblätter so über ihn geschrieben haben und wieviel davon wahr ist. Vermutlich nur ein Teil, denn als Romanheld darf er keine zu fleckige Weste haben ... Aber darüber mache ich mir keine Sorgen, sein erster Auftritt hier in der Geschichte ist jedenfalls sympathisch und eigentlich ganz "normal". Er wirkt hilfsbereit und überhaupt nicht arrogant, eher wir der nette Junge von nebenan. Ich denke, dass er und Keri Ann sich gut verstehen werden - und dass sich auch mehr daraus für die beiden entwickelt.

Spannend wäre zu erfahren, wie Kerin Anns Kollegin Jazz auf den leibhaftigen Jack Eversea reagiert, vermutlich bekommt sie Schnappatmung. Ja, Jack Eversea wird das Städtchen ganz schön aufmischen, da bin ich mir sicher. Ewig kann er sich nämlich sicher nicht verstecken.

Ich habe den Eindruck, das Buch ist eine luftig-leichte Sommerlektüre, die viel Spaß macht und die ich gerne lesen möchte.

Viele Grüße von Annabas