Nah am Leben, berührend und faszinierend!

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
tandyyy Avatar

Von

Cather, die Protagonistin in Fangirl ist so nah und so wunderschön echt beschrieben, dass ich nur so durch die Seiten geflogen bin. Zuvor hatte ich schon "Aufstieg und Fall des außerordentlichen Simon Snow" von Rainbow Rowell gelesen, wusste aber nicht, dass Fangirl praktisch die Vorgeschichte, beziehungsweise die Entstehungsgeschichte darstellen soll. Dies ist der Autorin so wunderbar gelungen, denn man hat Cather als eine ungewöhnliche Protagonistin kennengelernt. Sie fängt an auf dem College, weiter weg von Zuhause zu studieren. Ihre eineiige Zwillingsschwester Wren, möchte alle möglichen College Erfahrungen sammeln, während Cath sich immer mehr in ihre Fanfiction Welt zurückzieht. Sie entzieht sie fast allen sozialen Kontakten, möchte praktisch nur noch der realen Welt entfliehen. Doch irgendwann realisiert sie, dass sie die Augen gegenüber echten Menschen und echten Beziehungen, die nicht einfach sind, öffnen sollte um, es simpel auszudrücken zu leben. Sie lernt einen ganz besonderen Jungen kennen, der sich sehr von ihr unterscheidet, dennoch finden die beiden auf schräge, komische art zusammen und erfinden eine ganz neue Liebesgeschichte außerhalb der Fanfiction. So berührend und so nah am Leben, dass ich gar nicht wollte das es endet. Ein absolutes Meisterwerk, geschrieben von Rainbow Rowell und meiner Meinung ein Klassiker im Jugendbuch Genre. Es geht um Selbstfindung, die erste Liebe, Trennung vom Elternhaus und ums Leben. Wunderschöne und absolut empfehlenswert!!!