Köln-Krimi

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
suuusiii Avatar

Von

Was mich hier besonders anspricht, ist, dass alles im Präsens geschrieben ist. Ich hätte gerne noch ein wenig mehr Leseprobe gehabt; der Schreibstil ist trotz der kurzen Sätze so flüssig, dass es ein echter Pageturner werden könnte. Die Einführung der verschiedenen Handlungsstränge macht mir Lust auf mehr.

Mich interessiert hier auch sehr der Hintergrund, auf dem Bat ihr Handeln aufbaut, um den Tod ihrer jungen Freundin zu rächen und den Mörder zu finden. Ich muss jetzt erstmal nachschauen, ob das der erste Roman von Gisa Klönne ist. Nicht, dass mir gewisses "Vorwissen" fehlt. ;-)