Leseprobe vs. Hörprobe

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
08-15 Avatar

Von

Die Leseprobe gewinnt eindeutig. Nicht nur die größere Menge Text und Information sondern auch die miserable Hörprobe (schlecht geschnitten, unangenehme Stimme) lassen mich mit Spannung das Buch erwarten.

Es geht um die Geschichte eines ermordeten Priesters. Dieser wird zum Ende des Karnevals in der Nacht auf Aschermittwoch durch einen "Ritter" erstochen. Am nächsten Tag wird er vor der Kirche gefunden, auf dem Boden findet sich das Wort "MÖRDER" mit Blut geschrieben. Der einzigen Zeuge scheint auch nicht brauchbar zu sein.

Auch die ein, zwei Eindrücke der Kommissare Judith und Manni lassen auf interessante Persönlichkeiten schließen. Der Roman wird hiermit bestimmt noch mehr zu Genuss.