Flätscher-Die Sache stinkt

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
redjoker Avatar

Von

Eine superlustige niedliche schöne Geschichte, die sich spitzenmäßig für Kinder ab 8 Jahren lesen lässt, vor allem weil das Buch nicht nur liebevoll illustriert wurde, sondern auch ein ansprechendes und lustiges Cover besitzt.

Flätscher (schon der Name ist für ein Tier trollig), ist ein cooles blaublütiges Stinktier, dass in der Nachbarschaft von Spitzenkoch Bode aus dem „Wilden Elch“ wohnt und Semmelknödel mag. Dazu lebt er auch noch in einem Rolls-Royce. Eines Tages knurrte sein Magen so heftig, dass er sich wieder zu seiner Lieblingstonne aufmachte. Doch diese stank ganz anders als sonst und bevor er dies aufklären konnte, kam Bode...Um Flätscher wurde es dunkel. Er befand sich in einem Kartoffelsack...Theo, der Sohn von Bode, war vom Fang einer angeblichen „Katze“ nicht sehr begeistert. Flätscher kann sich aus dem Sack befreien, schießt durch die Gegend und landet bei dem stotternden Theo im Hosenbein und welch ein Wunder kann Theo die Sprache des Stinktieres verstehen. Es scheint sich, nach anfänglichen Schwierigkeiten eine Freundschaft zu entwickeln...Dabei hilft Meisterdetektiv Flätscher, obwohl er als Ratte, Marder und Hund definiert wird und der mit Theo als Assistenten eine Hinterhofdetektei gründete, bei seinem ersten Fall dem Spitzenkoch Bode seinen „Elch“ zu behalten, denn dieser wird ständig hinterrücks immer wieder von einem Zechpreller heimgesucht. Flätscher und seine O-Clique fangen ihn und lösen somit ihren ersten Fall. Hoffentlich werden daraufhin weitere schöne folgen.